Trophotraining

Die Methode

TrophoTraining® - entspannt in einer Minute

Wie kann ich in schwierigen Situationen einen kühlen Kopf bewahren? Was hilft mir mein eigenes Potenzial abrufen? Wie kann ich in Zeiten ständiger Erreichbarkeit ausreichend Zeit für mich finden? Wie kann ich Stress bewältigen und kraftvoll Anforderungen begegnen?

Fragen über Fragen, die Sie sich vielleicht schon selbst gestellt haben.

TrophoTraining® ist eine Methode zur Blitzentspannung, Stressbewältigung sowie zur Förderung mentaler Stärke und Konzentration. Sie basiert auf dem gesetzmäßigen Zusammenhang zwischen Vorstellung und körperlichem Geschehen.

Es handelt sich um ein kognitives Programm mit einem einfachen Übungsablauf.

Methode Trophotraining

Einfach und schnell


Nach dem Erlernen der TrophoTraining® Übungen werden nur 3 x 1 Minute täglich für die Anwendung benötigt. Die Übungen können jederzeit und überall durchgeführt werden. Neben der Langzeitwirkung von TrophoTraining® kann auch eine Sofortwirkung erzielt werden. Durch kurze Konzentrationsübungen auf tatsächliche eigene Gegebenheiten, stellt sich eine Balance zwischen inneren Bedürfnissen und äußeren Ansprüchen her. So regeneriert es Sie und bewirkt konzentrierte Gelassenheit, kraftvolle Lockerheit und Nervenstärke.

Die Ergebnisse


  • Achtsamkeit & Konzentration
  • Ausgeglichenheit & Balance
  • Gelassenheit
  • Kraftvolle Lockerheit & Eutonie
  • Gezielte Entspannung & Regeneration
  • Stressreduktion & -prävention
  • Mentale Stärke
  • Burnout-Prävention & Resilienz

Hintergrund & Wirkweise

Wirkhintergrund ist die moderne Neurowissenschaft und Hirnforschung: wir wissen, dass Gedanken und Vorstellungen stark unser Frontalhirn beeinflussen. Indem Sie lernen, gedanklich trophotrope Reaktionen anzubahnen, erzielen Sie einen Zustand, in dem das innere System des Körpers auf Stärkung und Regeneration eingestellt ist. Diesen Zustand erfahren wir beispielsweise im Schlaf und während Meditation oder unter Hypnose.

TrophoTraining® erlaubt gegenüber diesen Zuständen einen Mehrwert: Der/die Anwender/in kann aktiv, schnell und selbstgesteuert trophotrope Reaktionslagen einnehmen, wann immer und so oft, wie er/sie will.

Einmal erlernt, ermöglicht TrophoTraining® in jeder Situation Abstand zu allem und jedem. Der regenerative Effekt der Übungen fördert Gesundheit und Motivation.

TrophoTraining® ist eine wissenschaftlich fundierte Methode mit praktisch nutzbaren Erkenntnissen.

Erfolgsfaktoren


Das Mentalprogramm arbeitet über logische und rational verständliche Tatsachen, auf die Sie sich kurz konzentrieren. Sie können TrophoTraining® zu jeder Zeit und an jedem Ort unbemerkt von anderen durchführen. Die Wirkung stellt sich über klassische Lernvorgänge ein. Sie verankern das Training wie alle erlernten Fähigkeiten durch Übung neuronal.

Das Fundament


  • Logik und Verstandesorientierung
  • Klassische Konditionierung
  • Ideomotorik und Ideoplasie
  • Neuronale Plastizität
  • Routineaufbau
  • Training innerer Haltung als Voraussetzung von Handlung
  • Emotionsregulation
  • Konzentration und Fokussierung

Was es so beliebt macht


Methode Trophotraining

Inhaltlicher Ablauf eines Kurses

Ein Kurs umfasst insgesamt sechs Zeitstunden (acht Einheiten zu 45 Minuten) und kann in verschiedene Teilkurse aufgeteilt werden:

1 x 6 Zeitstunden
2 x 3 Zeitstunden
3 x 2 Zeitstunden
4 x 1,5 Zeitstunden.

Sie werden als Teilnehmerinnen und Teilnehmer in das TrophoTraining® eingeführt und erlernen die Technik umfassend praktisch anzuwenden.

TrophoTraining® ist intensiv erprobt und evaluiert. Es ist über die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) zertifiziert und in der Primärprävention anerkannt.

Wissenschaftliche Untersuchungen & Evaluationen

Die Wirksamkeit des TrophoTraining® ist wissenschaftlich erwiesen.

So bestätigen 89% der Kursteilnehmer/innen in einer Evaluationsstudie, dass sie entspannter sind, 86% können sich besser konzentrieren und gehen achtsamer mit sich um, 94% beurteilen die Teilnahme am TrophoTraining® als hilfreich.

» Studien der Universität Paderborn
» Studien der Universität München (LMU)
» Studien des Instituts Forschung, Beratung, Evaluation

(FB + E Berlin) in den Jahren 2002 -2013 belegen die außerordentlich guten Ergebnisse der Methode.